für Schelllackpolituren

Schellack ist ein seit Jahrhunderten bekanntes Harz für die Oberflächenbeschichtung. Dieser reine natürliche Grundstoff das Schelllackharz kommt von einer Lausart, die beim Anzapfen eines Baumes ein Sekret bildet - den Schellack (Stocklack). Dieser wird nach dem Ernten dann weiterverarbeitet durch reinigen und dem teilweise natürlichem Bleichen in der Sonne. Hierbei wird der nicht lichechte Farbstoff durch die UV Strahlung der Sonne zerstört und kann hier eine fast transparente Farbe einnehmen. Der Schellack kommt in unterschiedlichen Qualitäten und Farben in den Handel.
Anwendungstipp:
Wir empfehlen Ihnen eine Standardlösung von 250 - 300 g Blätterschellack auf 1l Ethanol 96%. Rühren Sie das Gemenge beim Lösevorgang immer mal wieder durch, damit sich der Schellack vollständig lösen kann. Um letzte Verunreinigung im Schellack heraus zu bekommen können Sie den Blätterschellck in einem Nylondamenstrumpf füllen. In diesem bleiben die Verunreinigungen hängen. Bei dem wachshaltigem Schellack setzt sich das Schellackwachs am Boden ab. Sollte man einen wachsfreien Schellack benötigen, kann man hier durch vorsichtiges Dekantieren eine fast wachsfreien Schelllack
bekommen.
 
Weiter Einsatzort für Schellack sind: Pharmazeutisch bei Kapseln, bei Nahrungsmitteln als Trennmittel und Glanzüberzug, als Isolator im Elektrobereich, uvm.
 
Sollten Sie fachliche Unterstützung benötigen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Schellack ist ein seit Jahrhunderten bekanntes Harz für die Oberflächenbeschichtung. Dieser reine natürliche Grundstoff das Schelllackharz kommt von einer Lausart, die beim Anzapfen... mehr erfahren »
Fenster schließen
für Schelllackpolituren
Schellack ist ein seit Jahrhunderten bekanntes Harz für die Oberflächenbeschichtung. Dieser reine natürliche Grundstoff das Schelllackharz kommt von einer Lausart, die beim Anzapfen eines Baumes ein Sekret bildet - den Schellack (Stocklack). Dieser wird nach dem Ernten dann weiterverarbeitet durch reinigen und dem teilweise natürlichem Bleichen in der Sonne. Hierbei wird der nicht lichechte Farbstoff durch die UV Strahlung der Sonne zerstört und kann hier eine fast transparente Farbe einnehmen. Der Schellack kommt in unterschiedlichen Qualitäten und Farben in den Handel.
Anwendungstipp:
Wir empfehlen Ihnen eine Standardlösung von 250 - 300 g Blätterschellack auf 1l Ethanol 96%. Rühren Sie das Gemenge beim Lösevorgang immer mal wieder durch, damit sich der Schellack vollständig lösen kann. Um letzte Verunreinigung im Schellack heraus zu bekommen können Sie den Blätterschellck in einem Nylondamenstrumpf füllen. In diesem bleiben die Verunreinigungen hängen. Bei dem wachshaltigem Schellack setzt sich das Schellackwachs am Boden ab. Sollte man einen wachsfreien Schellack benötigen, kann man hier durch vorsichtiges Dekantieren eine fast wachsfreien Schelllack
bekommen.
 
Weiter Einsatzort für Schellack sind: Pharmazeutisch bei Kapseln, bei Nahrungsmitteln als Trennmittel und Glanzüberzug, als Isolator im Elektrobereich, uvm.
 
Sollten Sie fachliche Unterstützung benötigen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Reiner Blätterschellack, wachshaltig der Serie HA002 Bild1
Reiner Blätterschellack, wachshaltig der Serie...
Reiner Blätterschellack, wachshaltig der Serie HA002
Inhalt 1 Kilogramm
ab 40,26 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten (1 kg)

Reiner Blätterschellack, entwachst der Serie HA001 Bild1
Reiner Blätterschellack, entwachst der Serie HA001
Reiner Blätterschellack, entwachst der Serie HA001
Inhalt 1 Kilogramm
ab 33,69 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten (1 kg)

Topseller
Reiner Blätterschellack, wachshaltig der Serie HA002 Bild1 Reiner Blätterschellack, wachshaltig der Serie...
Inhalt 1 Kilogramm
ab 40,26 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten (1 kg)

Reiner Blätterschellack, entwachst der Serie HA001 Bild1 Reiner Blätterschellack, entwachst der Serie HA001
Inhalt 1 Kilogramm
ab 33,69 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten (1 kg)